Menümobile menu

Evangelische Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg

Auf dem Anwesen der Evangelischen Familienferien- und Bildungsstätte gibt es viel zu entdecken!

Die Anlage ist unterteilt in 
das Haupthaus,
das Haus Hutten,
das Haus Palas und den
Torturm.

Ab Mai 2017 beherbergt die Burg ein Museum sowie einen ausgeschilderten Wanderweg zu Ehren des Ritters "Franz von Sickingen".

Sehen Sie sich einfach um und entdecken Sie, was die Anlage zu bieten hat!

Das Haupthaus

Das Haupthaus ist das Herz unserer Burg.
Die historische Burganlage ist für jeden Besucher ein Highlight.
Früher residierte hier Franz von Sickingen.

Die Burg bietet 116 Betten in den Kategorien Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer sowie barrierefreie und rollstuhlgerechte Zimmer, alle mit Bad/WC und bietet viel Platz für Gruppen aller Art.
Ausreichende Gruppen- und Tagungsräume sind im Gebäude verteilt.

Haus Hutten

Das Haus Hutten befindet sich schräg gegenüber des Haupthauses.
Im Haus Hutten sind 9 Einzel-, 2 Doppel- und 1 Zweibettzimmer vorhanden.
Der Sickingensaal, der Clubraum, das Stübingerzimmer, der Luthersaal, der Huttensaal und die Bastion befinden sich im Haus Hutten.

Der Torturm

Im Torturm befinden sich 6 Doppel- und 1 Zweibettzimmer.
Des Weiteren gibt es im Torturm auch 1 Dreibettzimmer.
Der Tagungsraum Torturm befindet sich im Obergeschoss mit einem schönen Blick Richtung Altenbamberg.

Haus Palas

Das Haus Palas ist ein Anbau, der im rechten Winkel zum Haupthaus verläuft.
Man erreicht die Zimmer mit dem Fahrstuhl im Haupthaus oder durch die Eingangstür zum Haus Palas.
Dort befinden sich 7 Einzel-, 8 Doppel-, 3 Zweibett-, 2 Dreibett-, und 1 Vierbettzimmer.
Man hat aus den Zimmern entweder den Blick Richtung Rotenfels, ins Alsenztal oder zur Altenbaumburg.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top